Recht Versicherung

Rechtsschutzversicherung für Beschäftige im öffentlichen Dienst – jetzt Tarife vergleichen

Ein fremdverschuldeter Verkehrsunfall, Streit um die Beihileleistungen für einen Beamten oder Mietminderung wegen Mängeln in der Wohnung durchsetzen. In Streitfragen ist rechtlicher Beistand wichtig. Eine Rechtsschutzversicherung kann sich lohnen. Jetzt Tarife vergleichen und Geld sparen.

Anzeige

Rechtsschutzversicherung: Beistand wenn man ihn braucht

Eine Rechtsschutzversicherung kann sich auszahlen. Gerade in den zentralen Lebenslagen auf der Arbeit, im Verkehr oder in der Mietwohnung ist es von Vorteil, wenn man im Streitfall eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen hat. Je nach Streitfall kann es hier schnell um hunderte oder tausende Euro gehen. In der Regel kann man mit einer Versicherung die Bereiche Privates, Beruf, Verkehr, Wohnen, Vermieter, Strafrecht abdecken. Die Versicherer bieten gesonderte Angebote für Beschäftigte im öffentlichen Dienst an. Zudem lohnt es sich, von Zeit zu Zeit verschiedene Anbieter zu vergleichen. Unter Umständen kann man Geld sparen.

 

Mehr Geld für die Beschäftigten - alle Infos zum TVöD 2018

TVöD-Tarifrunde 2018: Jetzt Newsletter abonnieren

Die TVöD-Tarifrunde 2018 steht bevor. Keine News verpassen und den kostenlosen Newsletter abonnieren!

Herzlichen Dank! Fast fertig - prüfen Sie ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie den Link.