Beamte Lehrer News Polizei Tarifrunde 2017

Öffentlicher Dienst Sachsen-Anhalt: Landesregierung überträgt Tarifergebnis 2017 auf Beamte

Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt will das Tarifergebnis zeit- und inhaltsgleich auf die Beamtinnen und Beamten übertragen. Zudem soll es eine Jahressonderzahlung geben.

Geplant ist demnach eine Erhöhung der Bezüge um 2,0 Prozent rückwirkend zum 1. Januar 2017 und um 2,35 Prozent zum 1. Januar 2018. Die Grundgehaltssätze werden im Januar 2017 jedoch mindestens um 75 Euro erhöht. Anwärter und Referendare erhalten monatlich 35 Euro – jeweils zum 1. Januar 2017 und 1. Januar 2018 – mehr.

Gesetz ist in Arbeit

Das Finanzministerium arbeitet an einem Gesetz, mit dem dann das Tarifergebnis der Länder mit den Gewerkschaften vom 17. Februar 2017 zeit- und inhaltsgleich auf die Beamten, Richter, Versorgungsempfänger, Anwärter und Referendare übertragen werden soll. Der Gesetzentwurf bringt ferner eine Jahressonderzahlung für die Beamten, Richter, Versorgungsempfänger, Anwärter und Referendare auf den Weg.


Kostenloser Newsletter für Beamtinnen und Beamte


Newsletter +++ Jetzt anmelden für den kostenlosen Newsletter +++
Der kostenlose Newsletter von oeffentlicher-dienst-news.de informiert unabhängig und zeitnah über alle Themenfelder, die Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst angehen. Einfach Ihre E-Mail-Adresse in das folgende Newsletter-Feld eintragen, absenden und die eingehende E-Mail in Ihrem Account bestätigen - fertig!



Altersgrenze steigt auf 67 Jahre

Entsprechend der Koalitionsvereinbarung sollen künftig die Altersgrenzen der Beamten und Richter schrittweise auf das 67. Lebensjahr angehoben werden. Ab dem kommenden Jahr erfolgt die Anhebung in Schritten von zwei Monaten jährlich. Bei Beamten mit einer Altersgrenze von 60 Jahren erfolgt ebenfalls eine Anhebung ab dem kommenden Jahr.

DBB begrüßt Pläne

Der Deutsche Beamtenbund Sachsen-Anhalt begrüßte die Ankündigung. Die inhalts- und zeitgleiche Übertragung des Tarifergebnisses auf die Beamten und die Wiedereinführung der Sonderzahlung sei ein wichtiges Signal der Wertschätzung der Arbeit der Staatsdiener. „Zur inhaltsgleichen Übertragung des Tarifergebnisses auf die Beamten gehört aber auch eine Bonusregelung für die strukturellen Verbesserungen in der Entgelttabelle der Beschäftigten (Stufe 6 ab Entgeltgruppe 9)“, so dbb-Landeschef Ladebeck.

Hier die Meldung des Finanzministeriums Sachsen-Anhalt…


[contentblock id=27 img=gcb.png]
Mehr Geld für die Beschäftigten - alle Infos zum TVöD 2018

TVöD-Tarifrunde 2018: Jetzt Newsletter abonnieren

Die TVöD-Tarifrunde 2018 steht bevor. Keine News verpassen und den kostenlosen Newsletter abonnieren!

Herzlichen Dank! Fast fertig - prüfen Sie ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie den Link.