News Tarifrunde 2017

TV-L 2017: Neue Entgelttabelle für Beschäftigte der Länder ist online

Mehr Geld für die Beschäftigten - alle Infos zum TVöD 2018

Mitte Februar 2017 haben sich die Gewerkschaften mit den Arbeitgebern der Länder auf ein Tarifergebnis für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder geeinigt. Nun ist die neue Entgelttabelle online. ver.di erläutert zudem, wie die neue Stufe 6 für die Entgeltgruppen 9 bis 15 umgesetzt wird.

Gewerkschaften und Arbeitgeber haben sich auf ein umfassendes Gesamtpaket aus prozentualen Anhebungen und strukturellen Verbesserungen verständigt. „Wir haben ein Ergebnis mit deutlichen Reallohnsteigerungen erzielt“, so Frank Bsirske, ver.di-Vorsitzender im Februar 2017. Gleichzeitig sei es gelungen, die Bezahlungen im Sozial- und Erziehungsdienst zu verbessern und Akzente zugunsten der Auszubildenden und jüngeren Beschäftigten zu setzen. „Insgesamt ist das ein positives Ergebnis“, fasst Bsirske zusammen.

Eine Übersicht der zentralen Tarifvereinbarungen

  • eine tabellenwirksame Anhebung der Gehälter um 2,0 Prozent rückwirkend zum 1. Januar 2017
  • mindestens aber eine Steigerung um 75 Euro als soziale Komponente
  • ein weiterer Steigerung um 2,35 Prozent zum 1. Januar 2018
  • die Einführung der Stufe 6 für die Entgeltgruppen 9 bis 15 in zwei Teilschritten zum 1. Januar 2018 sowie zum 1. Oktober 2018

Anzeige

TV-L Jahrbuch Länder 2017: Kommentierte Textsammlung; TV-L mit Überleitungstarifvertrag; Ergänzende Tarifverträge
  • Jörg Effertz
  • Herausgeber: Walhalla Verlag
  • Auflage Nr. 1 (18.04.2017)
  • Gebundene Ausgabe: 1380 Seiten

Letzte Aktualisierung am 20.10.2017 um 20:59 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Entgelttabelle für Beschäftigte im öffentlichen Dienst der Länder 2017

Gültig vom 01.01.2017 bis 30.06.2017 (außer Hessen)

Euro 1 2 3 4 5 6
E 15Ü 5408,39 6003,13 6567,55 6937,75 7028,80
E 15 4297,75 4765,07 4941,07 5566,18 6039,56
E 14 3891,16 4315,96 4564,80 4941,07 5517,62
E 13Ü 3982,18 4194,60 4941,07 5517,62
E 13 3587,71 3982,18 4194,60 4607,28 5177,75
E 12 3233,48 3569,49 4067,14 4504,11 5068,51
E 11 3128,79 3442,05 3690,86 4067,14 4613,36
E 10 3018,29 3322,50 3569,49 3818,31 4291,71
E 9 2686,75 2960,11 3099,71 3478,46 3794,05
E 9k 2686,75 2960,11 3099,71 3478,46
E 8 2523,90 2779,82 2896,13 3006,65 3128,79 3204,40
E 7 2372,68 2611,14 2768,18 2884,50 2977,58 3058,98
E 6 2331,97 2564,61 2680,94 2797,27 2872,87 2954,29
E 5 2238,90 2459,92 2576,25 2686,75 2774,00 2832,16
E 4 2134,21 2349,43 2494,82 2576,25 2657,68 2710,01
E 3 2105,13 2314,52 2372,68 2465,74 2541,35 2605,32
E 2Ü 2017,89 2215,64 2291,26 2384,33 2448,30 2500,63
E 2 1953,91 2145,84 2204,02 2262,17 2395,94 2535,54

Alle Angaben ohne Gewähr

Anzeige


Copyright: Uwe Schlick/pixelio.de


Neue Stufe 6 ab 1. Januar 2018 – ver.di informiert

Neben der Tariferhöhung haben sich ver.di, GEW, GdP, dbb und die Arbeitgeber auf eine Einführung einer Stufe 6 in den Entgeltgruppen 9 bis 15 ab Januar 2018 geeinigt. Die Einführung der Stufe 6 für die Entgeltgruppen 9 bis 15 erfolgt in zwei Teilschritten: zum 1. Januar 2018 sowie zum 1. Oktober 2018. „Damit setzen wir Akzente in den oberen Entgeltgruppen, die mit einer sozialen Komponente in den mittleren und unteren Entgeltgruppen ausbalanciert wird“, erläuterte Bsirske.

Stufe 6 für die Entgeltgruppen 9 bis 15

ver.di erläutert in einem Flyer, wie die Regelung umgesetzt wird. „Ab 1. Januar 2018 erhalten die Entgeltgruppen 9 bis 15 eine Stufe 6, deren Betrag gegenüber der Stufe 5 der jeweiligen Entgeltgruppe um 1,5 Prozent erhöht ist, und ab 1. Oktober 2018 erhalten die Stufen 6 Beträge, die gegenüber der jeweiligen Stufe 5 um 3,0 Prozent erhöht sind.“ Zum 1. Januar 2018 sollen dann alle Beschäftigten, die am 31. Dezember 2017 bereits seit mindestens fünf Jahren in der Stufe 5 oder in einer individuellen Endstufe (Stufe 5+) ihrer Entgeltgruppe sind, automatisch in die Stufe 6 kommen. Danach rücken alle Beschäftigten in die Stufe 6 auf, nachdem sie fünf Jahre in der Stufe 5 zurückgelegt haben. Eine detaillierte Erläuterung von ver.di gibt es hier…

Umfassende Infos zu allen Details des Tarifergebnisses gibt ver.di…


[contentblock id=27 img=gcb.png]
Mehr Geld für die Beschäftigten - alle Infos zum TVöD 2018

TVöD-Tarifrunde 2018: Jetzt Newsletter abonnieren

Die TVöD-Tarifrunde 2018 steht bevor. Keine News verpassen und den kostenlosen Newsletter abonnieren!

Herzlichen Dank! Fast fertig - prüfen Sie ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie den Link.