News Tarifrunde 2016

TVöD Pflege: Neue Entgeltordnung für Gesundheitsberufe ab 2017

Mehr Geld für die Beschäftigten - alle Infos zum TVöD 2018

Ab 1. Januar 2017 gilt eine neue Entgeltordnung in den Pflegeberufen. Darauf hatten sich Gewerkschaften und Arbeitgeber in der Tarifrunde 2016 geeinigt. Hier gibt es die neue Entgelttabelle TVöD Pflege sowie Infos zur Eingruppierung.

Ab Januar 2017 gibt es neue Regelungen zur Eingruppierung der Gesundheitsberufe. Das Ziel von Gewerkschaften und Arbeitgebern ist es, die Pflegeberufe mit einer neuen Entgeltordnung aufzuwerten. So wird für die Pflege eine neue Entgelttabelle „P“ eingeführt. Sie löst die bisherige Kr-Tabelle ab. In den Entgeltgruppen P 7 (bislang Kr. 7a) und P 8 (Kr. 8a) wird die Stufe 1 gestrichen, damit steigen die BerufsanfängerInnen höher ein. Für die Entgeltgruppen P 9 bis P 14 (bislang Kr. 9a bis Kr. 11a) gibt es künftig eine Stufe 6, also mehr Geld für die Beschäftigten mit langer Berufserfahrung, wie ver.di mitteilt.

 Entgelttabelle Bereich Pflege 2017 und 2018

Gültigkeit der Tabelle: 01.07.2017 – 28.02.2018

Euro 1 2 3 4 5 6
P 16 4050,77 4192,78 4651,31 5185,82 5421,59
P 15 3963,78 4093,73 4418,63 4807,47 4955,97
P 14 3867,88 3994,70 4311,74 4742,49 4821,09
P 13 3771,99 3895,66 4204,83 4428,07 4485,71
P 12 3580,18 3697,57 3991,03 4171,29 4255,14
P 11 3388,39 3499,49 3777,23 3961,68 4045,53
P 10 3196,60 3301,40 3594,86 3736,35 3825,43
P 9 3039,39 3196,60 3301,40 3500,53 3584,38
P 8 2796,54 2932,80 3107,51 3248,61 3444,31
P 7 2635,53 2796,54 3044,26 3168,10 3295,68
P 6 2204,53 2363,07 2511,69 2827,51 2908,02 3056,61
P 5 2109,19 2325,89 2387,86 2486,92 2561,25 2735,85

Alle Angaben ohne Gewähr


Zum Brutto-Netto-Rechner geht es hier…


Anzeige

Jetzt gegen Berufsunfähigkeit absichern – auch mit kleineren Einkommen


Entgelttabelle Bereich Pflege 2017

Gültigkeit der Tabelle: 01. Januar 2017 – 31. Januar 2017

Euro 1 2 3 4 5 6
P 16 3957,76 4096,51 4544,51 5066,75 5297,11
P 15 3872,77 3999,74 4317,18 4697,09 4842,18
P 14 3779,07 3902,98 4212,74 4633,60 4710,40
P 13 3685,38 3806,21 4108,29 4326,40 4382,72
P 12 3497,98 3612,67 3899,39 4075,52 4157,44
P 11 3310,59 3419,14 3690,50 3870,72 3952,64
P 10 3123,20 3225,60 3512,32 3650,56 3737,60
P 9 2969,60 3123,20 3225,60 3420,16 3502,08
P 8 2732,33 2865,46 3036,16 3174,02 3365,23
P 7 2575,02 2732,33 2974,36 3095,36 3220,01
P 6 2153,91 2308,81 2454,02 2762,59 2841,25 2986,43
P 5 2060,76 2272,49 2333,03 2429,82 2502,44 2673,03

Alle Angaben ohne Gewähr

Die Entgeltabelle ab Februar 2017 gibt es hier…

Wissenschaftliche Leitungskräfte: Künftig Entgeltgruppe 13

Neue Tätigkeitsmerkmale werden für Leitungskräfte eingeführt. Die bislang ausschließlich von Unterstellungsverhältnissen abhängigen Merkmale gibt es zukünftig nicht mehr. Lehrkräfte für die Gesundheitsberufe mit wissenschaftlicher Hochschulbildung sollen künftig nach der Entgeltgruppe 13 bezahlt werden.

Entgeltordnung gilt für alle Beschäftigten 2017

Mit Inkrafttreten der neuen Entgeltordnung am 1. Januar 2017 sind alle Beschäftigten in die neue Entgeltordnung eingruppiert. Herabgruppierungen oder eine Überprüfung und Neufeststellung der Eingruppierung aufgrund des Inkrafttretens der Entgeltordnung dürfen nicht erfolgen, teilte ver.di mit. Wer in eine höhere Entgeltgruppe (EG oder P) eingruppiert werden könnte, muss einen Antrag stellen. Welche Entgeltgruppe gilt für wen? Hier einige Beispiele.

Entgeltgruppe P 5

Pflegehelferinnen und Pflegehelfer mit entsprechender Tätigkeit.

Entgeltgruppe P 6

Pflegehelferinnen und Pflegehelfer mit mindestens einjähriger Ausbildung und entsprechender Tätigkeit.

Entgeltgruppe P 7

Pflegerinnen und Pfleger mit mindestens dreijähriger Ausbildung und entsprechender Tätigkeit.

Entgeltgruppe P 8

Pflegerinnen und Pfleger der Entgeltgruppe 7a, deren Tätigkeit sich aufgrund besonderer Schwierigkeit erheblich aus der Entgeltgruppe 7a heraushebt

Entgeltgruppe 9b

Beschäftigte mit abgeschlossener Hochschulbildung und einer den Anforderungen nach § 37 Abs. 3 Satz 2 Pflegeberufsgesetz

Entgeltgruppe 9c

Beschäftigte, deren Tätigkeit sich dadurch aus der Entgeltgruppe 9b heraushebt, dass sie besonders verantwortungsvoll ist.

Entgeltgruppe 10

Beschäftigte, deren Tätigkeit sich mindestens zu einem Drittel durch besondere Schwierigkeit und Bedeutung aus der Entgeltgruppe 9c heraushebt.

Entgeltgruppe 11

Beschäftigte, deren Tätigkeit sich durch besondere Schwierigkeit und Bedeutung aus der Entgeltgruppe 9c heraushebt.

Entgeltgruppe 12

Beschäftigte, deren Tätigkeit sich durch das Maß der damit verbundenen Verantwortung erheblich aus der Entgeltgruppe 11 heraushebt

Für welche Berufsgruppen gilt die Entgelttabelle TVöD Pflege?

Weitere ausführliche Informationen für alle Berufe im Pflegebereich gibt es von ver.di…


Newsletter – aktuelle Tarifinfos für den Pflegebereich

Mehr Geld für die Beschäftigten - alle Infos zum TVöD 2018

TVöD-Tarifrunde 2018: Jetzt Newsletter abonnieren

Die TVöD-Tarifrunde 2018 steht bevor. Keine News verpassen und den kostenlosen Newsletter abonnieren!

Herzlichen Dank! Fast fertig - prüfen Sie ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie den Link.