Stellenanzeigen

Stellenanzeige: Bayerische Tierseuchenkasse sucht Sachgebietsleiter/in (m/w/d) Beitrag und Leistung

Anzeige

Die Bayerische Tierseuchenkasse sucht Sachgebietsleiter/in (m/w/d) Beitrag und Leistung.

Die Bayerische Tierseuchenkasse – Anstalt des öffentlichen Rechts – ist eine selbstverwaltete Einrichtung zur Finanzierung staatlicher Tierseuchenbekämpfung und von Tiergesundheitsmaßnahmen mit Sitz in München. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit eine/n

Sachgebietsleiter/in (m/w/d) Beitrag und Leistung

Das machen Sie:

  • Leitung des Sachgebiets Beitrag und Leistung mit sechs Mitarbeitenden
  • Organisation und Sachbearbeitung der jährlichen Tierzahlerhebung und Beitragserhebung sowie der Leistungsfälle
  • Erstellen von Statistiken und Berichten für EU-Meldungen

Das bringen Sie mit:

  • Eine abgeschlossene Verwaltungsfachausbildung wie z.B. Dipl.-Verwaltungswirt/in (FH), Verwaltungsfachwirt/in (AL II/ BL II) oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufserfahrung in einer vergleichbaren Tätigkeit
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Gute Kenntnisse in den MS Office-Programmen
  • Selbständige, gewissenhafte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbereitschaft, Engagement und Bereitschaft zur Fortbildung
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine spannende, verantwortungsvolle Tätigkeit in enger Zusammenarbeit mit Geschäftsführung, Ministerien und unserem Beschlussgremium
  • Einen zukunftssicheren und unbefristeten Arbeitsplatz in München (Arabellapark)
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und Möglichkeit zum Homeoffice
  • Sachgerechte Vergütung bis zur Entgeltgruppe 12 TV-L unter Berücksichtigung Ihrer Ausbildung und Berufserfahrung, Jahressonderzahlung
  • Betriebliche Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten
  • Breit gefächerte Fortbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement, vielfältiges Sportangebot, Betriebsrestaurant
  • Tiefgaragenstellplatz, hervorragende Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

Die Bayerische Tierseuchenkasse fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis spätestens 25.02.2024 an die Bayerische Tierseuchenkasse, Geschäftsführung, Postfach 810260, 81902 München oder per E-Mail an: info@btsk.de (E-Mail-Anhänge bitte ausschließlich im PDF-Format oder als JPEG-Bild). Hinweise zum Bewerber- datenschutz finden Sie unter www.btsk.de/datenschutz. Für Rückfragen steht Ihnen unsere stellvertretende Geschäftsführerin Frau Dr. Koch (089 929900-20) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Anzeige