Stellenanzeigen

Stellenanzeige: Kreis Unna sucht Brandoberrätin / Brandoberrat (w/m/d) für die Leitung des Sachgebietes Bevölkerungsschutz

Feuerwehr

Zur Verstärkung seines Teams sucht der Kreis Unna im Fachbereich Öffentliche Sicherheit und Ordnung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Brandoberrätin / Brandoberrat (w/m/d)
für die Leitung des Sachgebietes Bevölkerungsschutz

Die Besoldung erfolgt je nach Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bis zur Bes.-Gr. A 14 LBesG NRW.

Es ist beabsichtigt, dem Stelleninhaber/der Stelleninhaberin zugleich die Funktion des/der hauptamtlichen Kreisbrandmeisters/Kreisbrandmeisterin zu übertragen.

Ihre Aufgaben:
Leitung des Sachgebietes „Bevölkerungsschutz“

  • Mitarbeit bei der Erstellung von Organisationskonzepten,
    Erarbeitung von Standards im Sachgebiet
  • Bearbeitung von Vorgängen von grundsätzlicher Bedeutung
  • Erarbeitung von Vernetzungskonzepten für den Bereich Feuerwehr
  • Strategische und organisatorische Weiterentwicklung des gesamten Sachgebietes inklusive der Gefahrenabwehr und des Bevölkerungsschutzes
  • Wertschätzende und zugewandte Führung der Mitarbeitenden und der ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit allen relevanten Schnittstellenpartner*innen innerhalb und außerhalb der Kreisverwaltung
  • Mitarbeit in Arbeitskreisen, Projektgruppen, Ausschüssen und Beiräten auf kommunaler und Landesebene
  • Mitarbeit im Krisenstab und in der Kreiseinsatzleitung
  • Verantwortung / Federführung für Sonderprojekte

Ihr Profil:

  • Beamtin/Beamter der Laufbahngruppe 2.2 des feuerwehrtechnischen Dienstes
  • mehrjährige Berufserfahrung, idealerweise mit Führungsverantwortung
  • hohe Führungs- und Sozialkompetenz sowie ein ausdifferenziertes Führungsverständnis, Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, besonders bei feuerwehrrelevanten Szenarien
  • umsetzungsorientierte und strategisch denkende Persönlichkeit
  • Erfahrung in der Stabsarbeit (administrativ-operativ- und operativ-taktisch)
  • IT-Kenntnisse im Bereich der Gefahrenabwehr und des Bevölkerungsschutzes
  • Kenntnisse in betriebswirtschaftlichen Abläufen, in der Gebühren- und Budgetkalkulation sowie im Bereich der Haushaltsplanung
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Rettungsdienst-, Brandschutz- und Katastrophenschutzbedarfsplanung
  • uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit nach den berufsgenossenschaftlichen Grundsätzen für arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchungen G25, G26, G42
  • gültige Fahrerlaubnis der Klasse B, wünschenswert ist die Fahrerlaubnis der Klasse C/CE

Unser Angebot:

  • Der Kreis Unna ist ein moderner Arbeitgeber, der vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in einem familienfreundlichen Umfeld bietet. Hierzu gehören flexible und planbare Arbeitszeitmodelle sowie attraktive Weiterbildungsoptionen, ein Programm zur Förderung von Nachwuchsführungskräften und ein betriebliches Gesundheitsmanagement. Viele gute Gründe für einen Job bei uns: Der Kreis Unna als Arbeitgeber
  • Informieren Sie sich auch unter www.kreis-unna.de – Attraktiver Arbeitgeber Kreis Unna
Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für den Kreis Unna ein wichtiger Bestandteil der Personalentwicklung. Deshalb begrüßen wir Ihre Bewerbung unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Zudem hat sich der Kreis Unna die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW zum Ziel gesetzt.
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar.

Konnten wir Ihr Interesse wecken und haben Sie Lust das Team des Kreises Unna zu verstärken? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.11.2022.

Bitte sehen Sie von Bewerbungen in Papierform ab und nutzen unser Online Bewerbungsverfahren unter www.kreis-unna.de.

Für fachliche Auskünfte steht Ihnen die Fachbereichsleiterin Frau Schulte-Waßen unter Fon 0 23 03 / 27-1032 gerne zur Verfügung.