Stellenanzeigen

Stellenanzeige: Stiftung Preußischer Kulturbesitz sucht Sachbearbeiter:in (m/w/d)

Verhandlung im öffentlichen Dienst

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz sucht eine/n Sachbearbeiter:in (m/w/d) ab dem 1. September.

Sachbearbeiter:in (m/w/d)

Stellenausschreibung vom 22.08.2022

Bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz – Bundesbehörde – ist in der Abteilung Organisation, Haushalt und Finanzservice, Innerer Dienst der Hauptverwaltung im Referat Haushalt und Finanzservice ab dem 1. September 2022 die Stelle Sachbearbeiter:in (m/w/d), Entgeltgruppe 9c TVöD / Besoldungsgruppe 10 BBesO je nach Qualifikation, unbefristet zu besetzen.

Mit ihren international herausragenden Museen, Bibliotheken, Archiven und Forschungseinrichtungen zählt die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) zu den größten Kultur- und Wissenschafts-institutionen weltweit. Unter ihrem Dach verbindet sie in besonderer Weise Kunst und Kultur mit Wissenschaft und Forschung. Dies macht sie zu einer modernen, dynamischen und zukunftsorientierten Einrichtung. Sie spielt nicht nur eine zentrale Rolle im Kultur-, Bildungs- und Wissenschaftsleben, sondern ist auch eine der größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften in Deutschland und darüber hinaus.

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit bei der Aufstellung des Haushaltsplanes
  • Teilnahme an den Haushaltsgesprächen
  • Überarbeiten des jeweiligen Entwurfs nach den Ergebnissen der Gremienbeschlüsse (zweimal jährlich Referentenkommission und Stiftungsrat)
  • stiftungsweiter Jahresabschluss und stiftungsweite Vorbereitung für die Zuteilung der SB-Mittel
  • Erstellen der stiftungsweiten jährlichen Haushaltsrechnung
  • Administrator:in für die Haushaltssoftware M1 und M2, Titelverwalter:in
  • Erstellen von Auswertungen aus dem Haushalt für die Beauftragte für Kultur und Medien der Bundesregierung und die SPK-Leitungsebene
  • unterschriftsreife Vorbereitung von Anordnungs- und anderen Feststellungsbefugnissen

Anforderungen:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder ein mit Bachelor abgeschlossenes Hochschulstudium in einer für die Aufgabenerledigung förderlichen Fachrichtung oder eine vergleichbare Qualifikation (z. B. Abschluss als Verwaltungsfachwirt:in des Verwaltungslehrgangs II) oder auf das Aufgabengebiet bezogene gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • Kenntnisse der Haushaltsvorschriften des Bundes, BHO, HtR und HKR des Bundes (HICO/ZÜV)

Erwünscht:

  • Kenntnisse des BGB
  • Kenntnisse über die Verfahrensrichtlinie für den Einsatz von Druckbildern als elektronische Schnittstelle für das automatisierte Verfahren für das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen des Bundes (TV Verf RiBeS-HKR)
  • Kenntnisse der Zahlstellenbestimmungen des Bundes

Wir bieten Ihnen

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz in zentraler Lage Berlins
  • familienfreundliche Arbeitsbedingungen, z. B. durch eine flexible Arbeitszeit von 6.00 bis 21.00 Uhr – ohne Kernzeiten, mobiles Arbeiten
  • 30 Tage Erholungsurlaub
  • grundsätzlich die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die Möglichkeit des Erwerbs eines VBB-Firmentickets mit einem Zuschuss von 40 € monatlich
  • einen Zuschuss zu Angeboten der Gesundheitsförderung von 100 € jährlich
  • sehr gute Sozialleistungen (z.B. betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, vermögenswirksame Leistungen und eine Jahressonderzahlung im November)

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung gewährleistet die SPK die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Bundesgleichstellungsgesetz. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail (möglichst in einem einzelnen PDF-Dokument bis zu 7 MB) unter Angabe der Kennziffer HV-121-2022 bis zum 26.09.2022 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 2 a, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin – E-Mail: bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de

Bei einer Bewerbung in Papierform fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden können, es sei denn, Sie fügen einen frankierten Rückumschlag bei.

Beamtinnen und Beamte legen bitte eine aktuelle (nicht älter als zwölf Monate) dienstliche Beurteilung vor.

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Genaue Informationen erhalten Sie hier: www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

Ansprechpartner für Fragen zum Aufgabengebiet: Herr Steinig (Tel.: 030 – 266 41 2700)

Ansprechpartner für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Herr Mittag (Tel.: 030 – 266 41 1710)

[borlabs-cookie id="google-adsense" type="cookie"] Anzeige [/borlabs-cookie]