Stellenanzeigen

Stellenanzeige: Stadt Düsseldorf sucht Haftungsprüfung für das Steueramt

Karriere im öffentlichen Dienst

Die Landeshauptstadt Düsseldorfsucht Haftungsprüfung für das Steueramt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt…

Haftungsprüfung

für das Steueramt
BesGr A 11 LBesO bzw. EG 10 TVöD

Das Steueramt ist organisatorisch dem Finanzdezernat der Landeshauptstadt zugeordnet. Es unterteilt sich in die Abteilungen Zentrale Dienste, Gewerbesteuer, Grund- und Aufwandsteuern und interner Steuerberatung. Die zu besetzende Stelle ist im Sachgebiet Gewerbesteuer angesiedelt.

Ihre Aufgaben unter anderem:

  • komplexe Ermittlung, Sachverhaltsaufklärung und Prüfung von Verschuldenshaftungstatbeständen bei fehlenden oder fehlerhaften Angaben
  • gutachterliche Aufbereitung und Erstellung von Haftungsbescheiden bei ermittelter, schuldhafter Pflichtverletzung
  • Bearbeitung von Widersprüchen und gegebenenfalls Klagen gegen Haftungsbescheide wegen schuldhafter Pflichtverletzung bis zum Abschluss des verwaltungsgerichtlichen Verfahrens
  • im Rahmen der laufend fortschreitenden Rechtsrahmenveränderungen individuelle Schulung der Gewerbesteuersachbearbeiter*innen zum Thema „Verschuldenshaftung“
  • Bearbeitung von Anträgen sowie telefonische Auskünfte.

Ihr Profil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2. 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Verwaltungsfachwirt*in, Bachelor of Law Fachrichtung Wirtschaftsrecht oder Bachelor of Science mit betriebswirtschaftlichen oder volkswirtschaftlichen Schwerpunkt, Diplom Finanzwirt*in oder vergleichbare Qualifikation
  • sehr gute analytische und kommunikative Fähigkeiten sowie Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft, hohe Belastbarkeit und Flexibilität, Einsatzbereitschaft auch außerhalb der regulären Dienstzeiten sowie selbständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Kommunikations- und Integrationsfähigkeit
  • hohes Maß an konzeptionellem, vernetztem und strategischem Denkvermögen
  • Entscheidungskraft, Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick sowie verbindliches und souveränes Auftreten.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.

Wir leben Vielfalt.

Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 10. November 2022 über den Link: https://karriere.duesseldorf.de/haftungspruefung-de-f2389.html?agid=19

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 22/02/02/22/303.
Ansprechpartnerin:
Katharina Brütt, Telefon 0211 89-21483,
Landeshauptstadt Düsseldorf,
Hauptamt,
Moskauer Straße 27, 40227 Düsseldorf