Stellenanzeigen

Stellenanzeige: Stiftung Preußischer Kulturbesitz sucht Sachbearbeiter:in

Büro Arbeit Planung
Anzeige

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz sucht eine/n Sachbearbeiter:in.

Stellenausschreibung vom 17.06.2022

In der Abteilung Organisation, Haushalt und Finanzservice, Innerer Dienst der Hauptverwaltung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz – Bundesbehörde – ist im Referat Haushalt und Finanzservice zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle Sachbearbeiter:in, Entgeltgruppe 6 TVöD unbefristet zu besetzen.

Mit ihren international herausragenden Museen, Bibliotheken, Archiven und Forschungseinrichtungen zählt die Stiftung Preußischer Kulturbesitz (SPK) zu den größten Kultur- und Wissenschafts-institutionen weltweit. Unter ihrem Dach verbindet sie in besonderer Weise Kunst und Kultur mit Wissenschaft und Forschung. Dies macht sie zu einer modernen, dynamischen und zukunftsorientierten Einrichtung. Sie spielt nicht nur eine zentrale Rolle im Kultur-, Bildungs- und Wissenschaftsleben, sondern ist auch eine der größten außeruniversitären Forschungseinrichtungen im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften in Deutschland und darüber hinaus.

Aufgabengebiet:

Sachbearbeitung im Finanzservice einschließlich der Bewirtschaftung von Haushaltstiteln unter Einsatz IT-gestützter Anwendungen für die Hauptverwaltung (HV) und die Staatlichen Museen zu Berlin (SMB), insbesondere

  • Bearbeiten der eingehenden Rechnungen und Verfolgen offener Forderungen
  • Überwachen der Haushaltstitel und Abstimmen mit der Bundeskasse
  • Prüfen, Pflegen und Fortschreiben der für die HV und der SMB mit Dienstleistern geschlossenen Verträge
  • Vorbereiten und Durchführen von Vergabeverfahren nach UVgO
  • Erstellen und Überprüfen von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen
  • Unterstützen der Fachbereiche bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen

Anforderungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, Fachangestellten für Bürokommunikation, Kaufmann / Kauffrau für Büromanagement oder eine vergleichbare Ausbildung oder erfolgreich abgeschlossener Verwaltungslehrgang I oder auf das Aufgabengebiet bezogene gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen
  • möglichst einschlägige Berufserfahrung
  • gute Kenntnisse der für das Aufgabengebiet anzuwendenden rechtlichen Bestimmungen, insbesondere des BGB, der VGV, der UVgO/VOL, der haushaltsrechtlichen Regelungen, des Wettbewerbsrechts und des Rechts über allgemeine Geschäftsbedingungen
  • Grundkenntnisse im Kaufrecht
  • Verhandlungsgeschick sowie Durchsetzungsvermögen
  • Kenntnisse über die Erarbeitung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen und über betriebswirtschaftliches Handeln Kooperationsbereitschaft und serviceorientiertes Arbeiten
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Belastbarkeit

Erwünscht:

  • Kenntnisse der Software MACH M1 oder M2

Wir bieten:

  • flexible Arbeitszeiten (ohne Kernzeit)
  • mobiles Arbeiten
  • sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz
  • Möglichkeit des Erwerbs eines Firmentickets mit einem Zuschuss von 40 Euro monatlich
  • einen attraktiven Arbeitsplatz im Zentrum Berlins
  • ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • einen Zuschuss zu Angeboten der Gesundheitsförderung
  • sehr gute Sozialleistungen (z.B. betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL), vermögenswirksame Leistungen und eine Jahressonderzahlung im November)

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Als interdisziplinäre Kultur- und Forschungseinrichtung bietet die SPK familienfreundliche Arbeitsbedingungen und gewährleistet die Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Eine Besetzung mit Teilzeitbeschäftigten ist grundsätzlich möglich.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail (möglichst in einem einzelnen PDF-Dokument bis zu 7 MB) unter Angabe der Kennziffer HV-105-2022 bis zum 10. Juli 2022 an:

Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Personalabteilung, Sachgebiet I 2 a, Von-der-Heydt-Str. 16-18, 10785 Berlin – E-Mail: bewerbungsmanagement@hv.spk-berlin.de

Bei einer Bewerbung in Papierform fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden können, es sei denn, Sie fügen einen frankierten Rückumschlag bei.

Ihre Daten werden im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert und verarbeitet. Genaue Informationen erhalten Sie hier: www.preussischer-kulturbesitz.de/karriere/datenschutz.html

Ansprechpartnerin für Fragen zum Aufgabengebiet: Frau Kordaß (Tel.: 030 – 41 2710)

Ansprechpartner für Fragen zum Bewerbungsverfahren: Herr Mittag (Tel.: 030 – 266 41 1710)

Anzeige