Rechner

Tierhalterhaftpflicht: Hund und Pferd versichern – Tarife für den öffentlichen Dienst

Hund und Pferd

Wer einen Hund oder Pferd besitzt, muss eine Tierhalterhaftpflicht abschließen. Die private Haftpflichtversicherung sichert in der Regel nur kleinere Tiere ab. Für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst haben gibt es gesonderte Tarife.

Ein Leben ohne Hund ist möglich, aber sinnlos, soll der Schauspieler Heinz Rühmann gesagt haben. Rund acht Millionen Menschen haben in Deutschland einen Hund. Knapp 1,2 Millionen hatten 2016 sogar zwei Hunde. Klar ist, wer einen Vierbeiner hat muss ihn mit einer Tierhalterhaftpflicht absichern. Auch der Wunsch nach einem eigenen Pferd ist nicht nur bei jungen Frauen weitverbreitet. Ob Hund oder Pferd, große Tiere müssen mit einer speziellen Tierhalterhaftpflicht versichert sein.

Anzeige

Tierhalterhaftpflicht hilft bei Schäden

Tiere, so sehr sie auch an das menschliche Leben gewöhnt sind, können situativ ihren Instinkten folgen. Das kann etwa im Straßenverkehr Folgen haben. Unfälle mit Tieren sind nicht selten. Eine Tierhalterhaftpflicht ist in so einem Fall unverzichtbar. Für Beschäftigte im öffentlichen Dienst bietet der Tarifrechner eine spezielle Option.

Kosten für Tierhalterhaftpflicht

Die Kosten für Ihre Tierhalterhaftpflicht hängen von verschiedenen Faktoren ab. Neben der Höhe der Deckungssumme und der Anzahl der zu versichernden Tiere sind die Art des Vierbeiners. Zudem spielt die Höhe der Selbstbeteiligung eine Rolle. BesitzerInnen von Kampfhunden müssen oft mehr Geld bezahlen als HalterInnen von eher ungefährlichen Hunden.

Kosten für Pferdehaftpflichtversicherung

Generell sei eine Pferdehaftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung mit 105 bis 130 Euro teurer als eine Hundehaftpflichtversicherung, die zwischen 65 und 85 Euro pro Jahr kostet, schreibt finanzen.de. Dort gibt es weitere Infos zum Thema…

Mehr Geld für die Beschäftigten - alle Infos zum TVöD 2018

TVöD-Tarifrunde 2018: Jetzt Newsletter abonnieren

Die TVöD-Tarifrunde 2018 steht bevor. Keine News verpassen und den kostenlosen Newsletter abonnieren! Sie können den Newsletter jederzeit wieder kündigen.

Herzlichen Dank! Fast fertig - prüfen Sie ihr E-Mail-Postfach und bestätigen Sie den Link.