Berlin Karriere Länder News

Öffentliche Verwaltung: Berlin vergibt 60 Stipendien für Studierende

Bis zum 27. April können sich Studierende der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin auf ein Stipendium bewerben. Bis zum Ende des Studiums werden sie mit 850 Euro pro Monat gefördert. Zudem lockt bei Eignung die Übernahme in den Verwaltungsdienst.

Der öffentliche Dienst braucht Nachwuchs. Je früher sich Menschen für einen Arbeitgeber entscheiden, umso besser. Das denkt sich auch die Berliner Senatsverwaltung für Finanzen. Konkret können sich auf die 60 Stipendien Studierende im ersten, zweiten und dritten Fachsemester der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR) bewerben.

Stipendium in Höhe von 850 Euro

Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten bis zum Bachelorabschluss 850 Euro brutto pro Monat. Zusätzlich werden in den Semesterferien vergütete Praktika angeboten, um tiefere Einblicke in die Arbeit der Berliner Bezirksämter oder Senatsverwaltungen zu vermitteln. Doch wer ein Stipendium ergattern will muss sich beeilen: Am 27. April 2020 endet die Frist für Bewerbungen.

Stipendien Berlin: Studiengang Öffentliche Verwaltung im Fokus

Der Studiengang Öffentliche Verwaltung sei der dritte Studiengang, für den Stipendien vergeben werden. Die Erfahrungen bei den Studiengängen Soziale Arbeit und Verwaltungsinformatik seien positiv. „Die Nachfrage ist hoch. Es bestehen gute Chancen auf eine Übernahme nach dem Studium in den vielfältigen Verwaltungsdienst des Landes Berlin“, teilte die Finanzverwaltung mit, die unter anderem formal für den Nachwuchs der Verwaltung zuständig ist.

Harte Wettkampf um  Verwaltungsnachwuchs

Finanzsenator Dr. Kollatz: „Der Wettbewerb um Nachwuchskräfte ist hart. Umso wichtiger ist es, dass wir mit den Stipendien Anreize für Studierende setzen, sich frühzeitig für einen Job beim Land Berlin zu entscheiden.“ Fachkundiges Personal sei wichtig, damit die Verwaltung dem starken Bevölkerungswachstums und der demografischen Entwicklung weiterhin gerecht wird.

Kostenloser Newsletter zur TVöD-Tarifrunde 2020

Unser Newsletter informiert schnell und zeitnah über TVöD, TV-L und Beamtenbesoldung sowie aktuelle Meldungen für Angestellte und Beamte im öffentlichen Dienst.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet! Herzlichen Dank. Bitte prüfen Sie Ihren Mail-Eingang und ggbf auch den Spam-Ordner,