Berlin Karriere Kommunen News VKA

Gehalt Bürgermeister: So viel verdienen die Stadtoberhäupter

Kommunen

Ohne Bürgermeister geht in Deutschland nicht viel. Sie leiten die Verwaltung in den Städten und Gemeinden und setzen die Beschlüsse des Rates um. Wir zeigen, wie hoch der Verdienst bzw. die Beamtenbesoldung von Bürgermeistern ist. Zudem gibt es eine aktuelle Liste mit allen Oberbürgermeistern 2021.

Bürgermeister als Beamter oder Ehrenamt?

Laut einer Erhebung der Landeszentrale für politische Bildung in Nordrhein-Westfalen gibt es 11.475 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister in Deutschland, davon 3.440 im Hauptamt und 8.035 im Ehrenamt. An dieser Unterscheidung macht sich auch die Bezahlung, der Verdienst für den jeweiligen Bürgermeister fest. So ist er oder sie bei kleineren Gemeinden ehrenamtlich tätig oder er ist Wahlbeamter auf Zeit. Die Amtszeit variiert in den rund 11.000 Kommunen zwischen 6 und 8 Jahren. Größere Städte können per Ratsbeschluss hauptamtliche Beigeordnete bestellen.


 Sie suchen Fachkräfte?

Für kommunale Arbeitgeber: Günstige Stellenanzeige schalten

Digitalisierung, E-Government, Roboter


 

Gehalt Bürgermeister: So viel verdienen die Stadtoberhäupter

Die Regeln, ab wie vielen Einwohnern je Gemeinde ein Bürgermeister ehren- oder hauptamtlich tätig ist, werden gesetzlich geregelt. Die bayerische Gemeindeordnung sieht folgendermaßen aus:

„(1) Der erste Bürgermeister ist Beamter der Gemeinde. In kreisfreien Gemeinden und in Großen Kreisstädten führt er die Amtsbezeichnung Oberbürgermeister. In diesen Gemeinden und in kreisangehörigen Gemeinden mit mehr als 5 000 Einwohnern ist der erste Bürgermeister Beamter auf Zeit (berufsmäßiger Bürgermeister).

(2) In kreisangehörigen Gemeinden, die mehr als 5 000, höchstens aber 10 000 Einwohner haben, ist der erste Bürgermeister Ehrenbeamter (ehrenamtlicher Bürgermeister), wenn das der Gemeinderat spätestens am 90. Tag vor einer Bürgermeisterwahl durch Satzung bestimmt. In Gemeinden bis zu 5 000 Einwohnern ist der erste Bürgermeister Ehrenbeamter, wenn nicht der Gemeinderat spätestens am 90. Tag vor einer Bürgermeisterwahl durch Satzung bestimmt, daß der erste Bürgermeister Beamter auf Zeit sein soll.“

Mit anderen Worten ergibt sich folgende Gliederung in Bayern:

  1. In Gemeinden mit mehr als 10.000 Einwohnern sind Bürgermeister immer hauptamtlich beschäftigt (Beamter oder Beamtin auf Zeit).
  2. In Gemeinden mit einer Größe zwischen 5.000 und 10.000 Einwohnern sind Bürgermeister in der Regel hauptamtlich beschäftigt – wenn nichts Gegenteiliges beschlossen wurde.
  3. In Gemeinden von unter 5.000 Einwohnern sind Bürgermeister in der Regel ehrenamtlich tätig – wenn der Gemeinderat nicht das Gegenteil bestimmt.

Bürgermeister NRW: So viel Gehalt verdienen die Stadtoberhäupter

Bürgermeister in NRW werden nach der Eingruppierungsverordnung besoldet. Die Besoldungsgruppe richtet sich nach der Größe Einwohnerzahl der jeweiligen Gemeinde. So viel Gehalt verdienen Bürgermeister in Städten mit mehr als 150.000 Bürgern in NRW: B8 also rund 11.000 Euro pro Monat.

NRW 2021: Besoldung Bürgermeister Tabelle

Einwohnerzahl Besoldungsgruppe Euro
bis 10 000 B 2 7956.91
von 10 001 – 20 000 B 3 8421.98
von 20 001 – 30 000 B 4 8909.07
von 30 001 – 40 000 B 5 9467.89
von 40 001 – 60 000 B 6 9995.61
von 60 001 – 100 000 B 7 10508.92
von 100 001 – 150 000 B 8 11043.97
von 150 001 – 250 000 B 9 11708.26
von 250 001 – 500 000 B 10 13771.22
über 500 000 B 11 14302.88

Tabelle gültig: 1. Januar 2021 / Alle Angaben ohne Gewähr

Aufgaben eines Bürgermeisters / einer Bürgermeisterin

Der Bürgermeister ist in der Regel der Vorsitzende des Stadtrats und der Leiter der Stadtverwaltung (in Schleswig-Holstein nur der Stadtverwaltung; in Niedersachsen kann er auch Ratsvorsitzender sein, in aller Regel wird hierfür ein Ratsmitglied gewählt.) Zu den zentralen Aufgaben gehören:

  • Er ist für die Vorbereitung und Umsetzung der Beschlüsse verantwortlich.
  • Er ist der gesetzliche Vertreter der Gemeinde.
  • Er ist der Dienstvorgesetzte der Mitarbeiter der Gemeinde.
  • Er ist für die sachgerechte Erledigung der Weisungsaufgaben verantwortlich.

Bürgermeister in den Stadtstaaten: Berlin, Hamburg, Bremen

Eine Sonderrolle nehmen die Bürgermeister der Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg ein. Sie sind Bürgermeister und gleichzeitig auf der Ebene eines Ministerpräsidenten angesiedelt. Da Stadtstaaten Kommune und Land zugleich sind, ist für die Gesamtstadt die Landesregierung zuständig. Die Regierung besteht in den Stadtstaaten aus dem Senat, mit dem

  • Regierenden Bürgermeister (Berlin),
  • Ersten Bürgermeister (Hamburg) oder
  • Bürgermeister (Bremen) als Regierungschef.

Das entspricht den Ministerpräsidenten in den Flächenländern. Deshalb sitzt er auch im Bundesrat. Zu seinen Aufgaben gehört es, den Stadtstaat nach außen zu vertreten und den Vorsitz im Senat zu führen.

Was verdient der Bürgermeister von Berlin?

Der Regierende Bürgermeister erhält Amtsbezüge. Diese setzen sich aus dem Grundgehalt und Zulagen sowie Zuschlägen zusammen. Dabei entspricht das Grundgehalt, nach § 11 Senatorengesetz (SenG), dem 1,2-fachen des Grundgehalts der Besoldungsgruppe B 11. Nach der Besoldungstabelle 2021 wären das 206.760 Euro pro Jahr. Die sogenannten Amtsbezüge sind gesetzlich geregelt. Im Gesetz heißt es:

(1) Die Mitglieder des Senats erhalten vom Beginn des Kalendermonats an, in dem ihr Amt beginnt, bis zum Schluss des Kalendermonats, in dem ihr Amt endet, folgende Amtsbezüge:

a) ein Amtsgehalt, und zwar

der Regierende Bürgermeister
in Höhe von 120 vom Hundert des Grundgehalts der Besoldungsgruppe B 11,

die Bürgermeister
in Höhe von 107 vom Hundert des Grundgehalts der Besoldungsgruppe B 11,

die Senatoren
in Höhe des Grundgehalts der Besoldungsgruppe B 11;

Tabelle Besoldungsordnung B in Berlin

Gültig ab 1. Januar 2021

Euro 0
B 1 6815.88
B 2 7929.03
B 3 8400.28
B 4 8893.89
B 5 9460.15
B 6 9994.91
B 7 10515.08
B 8 11057.26
B 9 11730.42
B 10 13820.86
B 11 14359.63

Was verdient der Bürgermeister von Bremen?

Der Bremer Bürgermeister wird laut Senatspressestelle nach B 11 besoldet. Das sind in Bremen ab Juli 2018 etwa 13.000 Euro monatlich.

Was verdient der Bürgermeister von Hamburg?

Peter Tschentscher (SPD), Hamburgs Erster Bürgermeister verdient rund 200.000 Euro im Jahr. Neben den 123 Prozent der Besoldungsgruppe B11 erhält er noch monatliche Zulagen.

Was verdient der Bürgermeister von Stuttgart?

Der Stuttgarter Oberbürgermeister wird nach der Besoldungstabelle des Landes Baden-Württemberg bezahlt. Die Stadt hat mehr als 500.000 Einwohner. Der OB wird also in der Besoldungsgruppe „B 11“ eingeordnet und kann im Jahr 2020 monatlich mit einem Bruttolohn von 14.634,49 Euro rechnen.

Oberbürgermeister 2021: Aktuelle Tabelle

Hier finden Sie die amtierenden deutschen Bürgermeister, die den Amtstitel Oberbürgermeister (OB) tragen. In der Regel ist der Amtstitel OB an den Status einer kreisfreien Stadt oder an die Einwohnerzahl geknüpft. Doch das ist nicht immer der Fall. Die folgende Tabelle kann durchsucht werden, etwa nach einem Namen, der Stadt oder der Partei. Zudem können Sie die Tabelle sortieren.

Parteizugehörigkeit von OBs in Großstädten

 

Frauen an der kommunalen Verwaltungsspitze

Kostenloser Newsletter

Öffentlicher Dienst 2021: News für Angestellte und Beamte

Kostenloser Newsletter

Öffentlicher Dienst 2021: News für Angestellte und Beamte

Der Newsletter informiert aktuell über TVöD, TV-L und Beamtenbesoldung. Einmal im Monat direkt in Ihr E-Mail-Postfach: Wissen, Fakten und aktuelle Stellenanzeigen für den öffentlichen Dienst.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet! Herzlichen Dank. Bitte prüfen Sie Ihren Mail-Eingang und ggbf auch den Spam-Ordner,