Digitalisierung E-Government Künstliche Intelligenz News

Workshop zu ChatGPT: Nutzen, nützliche Prompts, Beispiele

ChatGPT richtig nutzen
Anzeige

Mit ChatGPT können erstmals alle Internetnutzer testen, was Künstliche Intelligenz leisten kann – etwa bei der Arbeit. Im Workshop geben wir eine allgemeine Einführung und zeigen Nutzen, Anwendungsbeispiele und auch Risiken beim Einsatz der KI.

ChatGPT nutzen: Workshop zur Einführung

Warum sollte man ChatGPT nutzen bzw sich damit beschäftigen? Der Erfolg des Sprachmodells ist beeindruckend. Innerhalb von fünf Tagen haben sich seit Ende November des vergangenen Jahres bereits eine Millionen Menschen registriert. So schnell ist das in den vergangenen 20 Jahren noch keiner Software oder einem sozialen Netzwerk gelungen. Mit recht, denn ChatGPT beeindruckt mit einer unglaublichen Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten.

ChatGPT nutzen und richtig anwenden: Das kann das Tool

Bereits bei der ersten Nutzung wird klar, dass die künstliche Intelligenz wirklich etwas kann: ChatGPT kann fehlerfrei und in der Regel klug kommunizieren. Auf Fragen antwortet die Maschine mit teilweise verblüffend kreativen Sätzen und das bei Bedarf in vielen unterschiedlichen Sprachen. Hier einige Aufgaben, die das Tool bietet:

Funktionen und Möglichkeiten von ChatGPT

  1. Fragen beantworten: Es kann auf eine Vielzahl von Fragen reagieren und Informationen zu verschiedenen Themen liefern.
  2. Texte übersetzen: Es kann Texte von einer Sprache in eine andere übersetzen, unter andere, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch, Russisch, Chinesisch, Japanisch und andere.
  3. Inhalte erstellen: Es kann dabei helfen, Artikel, Blog-Posts, Geschichten und mehr zu schreiben.
  4. Programmierhilfe für Informatiker: ChatGPT kann als Programmierassistent fungieren, indem es hilft, Code zu schreiben, Fehler zu debuggen und Programmierkonzepte zu erklären.
  5. Produktbeschreibungen zB für Onlineshops: Es kann dabei helfen, detaillierte und ansprechende Produktbeschreibungen für E-Commerce-Websites zu erstellen.
  6. E-Mail und Kommunikation: ChatGPT kann dabei helfen, E-Mails zu verfassen, indem es Vorschläge für Formulierungen macht oder sogar ganze E-Mails schreibt.
  7. Soziale Medien: Es kann dabei helfen, Social-Media-Posts zu erstellen und zu planen, um die Online-Präsenz zu verbessern.
  8. Sprachassistenz: ChatGPT kann in Sprachassistenten integriert werden, um natürlichere und nützlichere Antworten zu liefern.
  9. Training und Simulation: Es kann in Trainingsszenarien verwendet werden, um realistische Dialoge und Situationen zu simulieren.
  10. Kreatives Schreiben: ChatGPT kann dabei helfen, kreative Geschichten, Gedichte und andere Formen des kreativen Schreibens zu generieren.
  11. Forschung und Datenanalyse: Es kann dabei helfen, Forschungsdaten zu analysieren und Zusammenfassungen zu erstellen.

Inhalt des Workshops: So nutzen Sie ChatGPT richtig

Bevor es losgeht, muss man sich bei ChatGPT anmelden. Dazu braucht man eine Mailadresse und ein sicheres Passwort. In der Basisvariante lassen sich bereits viele interessante Beispiele und Anwendungen darstellen. Folgende Inhalte werden im Rahmen des Online-Seminars vorgestellt:

  1. Einführung in ChatGPT: Wie und warum nutze ich ChatGPT?
  2. Welche Sprachmodelle gibt es?
  3. Bezahl-Version oder Basis-Version
  4. ChatGPT vor der Nutzung: Diese Einstellungen gibt es
  5. Was ist ein guter Prompt?
  6. Aktueller Nutzen von ChatGPT: Wie wird ChatGPT in verschiedenen Branchen eingesetzt?
  7. Anwendungsfälle von ChatGPT: Beispiele für den Einsatz von ChatGPT in der Praxis.
  8. Überblick über Plugins: Automationen und mehr
  9. Risiken, Fehler und Datenschutz
  10. Herausforderungen und Einschränkungen von ChatGPT: Was sind die aktuellen Herausforderungen und wie können sie überwunden werden?
  11. Zukunft von Künstlicher Intelligenz für die Arbeitswelt
  12. Fragen und Antworten

Ziel des Workshop zu ChatGPT

Ziel des Seminars ist es, einen Einstieg in den Funktionsumfang von ChatGPT zu bieten. Eingeladen sind alle, die Interesse an ChatGPT und dem Nutzen des Sprachmodells haben.

Workshop: Jetzt registrieren

Der nächste Workshop findet am 5. Dezember 2023 von 9:30h bis 11:30h statt. Die Onlineveranstaltung dauert 2 Stunden und kostet 149 Euro zzgl. Umsatzsteuer pro Teilnehmerin / Teilnehmer. Wenn mehrere Personen einer Behörde oder Organisation teilnehmen möchten, können wir Ihnen ein gesondertes Angebot machen. Schreiben Sie uns dazu eine Mail an info [at] oeffentlicher-dienst-news.de. Wir informieren Sie zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltungen per Mail mit weiteren Details.

Nutzen Sie das nachfolgende Formular, um sich vorab einen Platz zu sichern. Wir melden uns, wenn das nächste Online-Seminar zum Thema ansteht.

Referent des Online-Seminars

Sebastian Henneke ist Kommunikationswissenschaftler und Online-Redakteur. Er schreibt seit vielen Jahren über Gehalts-,Finanz- und Technikthemen. Zudem ist er ausgebildeter IT-Systemelektroniker und befasst sich seit vielen Jahren mit der Suchmaschinenoptimierung von Webseiten oder Newsletter-Marketing und Co.

Karriere: New Work & Digitalisierung im öffentlichen Dienst

Ratgeber und Nachrichten

Anzeige